Bananen-Erdnussbutter Muffins

Om nom nom

Om nom nom

Zum Geburtstagskaffee sollte es etwas handliches und leckeres geben. Mein Schatz hat sich Bananen-Erdnussbutter Muffins gewünscht. Normalerweise gibt es darauf noch eine Buttercreme, aber da ich einen Tag vor dem Kaffee gebacken habe, blieb diese erst einmal im Kühlschrank. Aber ich habe auf ein paar noch Mokka-Bohnen gemacht. Schmeckte auch sehr gut.

Bei Erdnussbutter habe ich immer Angst, dass die Muffins zu trocken werden, aber ganz im Gegenteil. Die Muffins waren locker und fluffy, aber durch die Erdnussstückchen hatten sie trotzdem richtig Biss!

Das Rezept habe ich aus meinem Cupcakes Rezepte Buch und leicht abgewandelt (dort handelt es sich um ein Bananen-Pekannuss-Cupcakes Rezept)

Man braucht

  • 250 gr Mehl
  • 1 Tütchen Backpulver
  • 3 Bananen
  • 125 gr Butter
  • 125 gr Zucker
  • 1 Tütchen Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 4 EL Schmand
  • 2 TL Erdnussbutter

Backofen auf 190°C vorheizen und los gehts.

Muffins ready to be baked

Bananen zu einem Brei verdrücken. Die zwei EL Erdnussbutter dazugeben und gut vermischen, danach den Schmand hineingeben.

Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben.

Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier dazu geben. den Bananenbrei dazugeben und dann die Mehlmischung unterziehen.

Auf die Förmchen verteilen und ca. 20 Minuten backen. Voila, fluffy Muffins.

with mocca beans

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s